Einer der Werte unserer Organisation lautet „Loyalität und hohe Leistung“. Das bedeutet, wir bleiben dem Verein und seiner Entwicklungsrichtung treu und liefern durch unsere Arbeit konkrete Ergebnisse. Trotzdem setzen die Mitglieder natürlich ihre Prioritäten. Dabei steht die Uni (für die Meisten) an erster Stelle. Doch das ist kein Problem, sondern eine gute Möglichkeit, ein gutes Zeitmanagement zu entwickeln und sich dabei auf das Leben nach der Uni vorzubereiten. Dank dessen schaffen wir Studenten es, für die Uni zu lernen und unsere Verantwortungen dem Verein gegenüber wahrzunehmen, an Sitzungen teilzunehmen und Spaß zu haben. Außerdem, in manchen Fällen sogar ein Projekt oder eine Abteilung zu leiten, sowie uns einer kontinuierlichen und endlosen Selbstentwicklung zu widmen. Ja, es bedeutet harte Arbeit und Disziplin, aber ohne harte Arbeit kommt niemand ans Ziel.

Hiermit möchten wir unseren Mitgliedern gratulieren, die sich sowohl der Arbeit in der Organisation widmen, als auch so gute Leistungen in der Uni haben, sodass sie ein Stipendium bekommen.

 

Diese sind aus Klausenburg Teodora Banu, Amelia Sfirschi, Miriam Faur, Boróka Kovács-Bálint, Kathrin Groszhart, Denisa Lăcătuș, Ana Bednar, Mark Szilagyi, Diana Ghenie und Denisa Dragomir.

 

Unsere Kollegen aus Bukarest: Drăgan Andreea-Ingrid, Pâsat Andreea, Anghelescu Irina, Buică Diana, Boca Ștefan Costin, Sîrbu Ana-Maria und Danovschi Cristina

 

sowie aus Iași: Diana Nistor, Maria Apostol, Ilinca Purică, Maria Sandu und Andreea Viliman.

 

Wir danken ihnen, sowie unseren anderen loyalen Mitgliedern für die harte Arbeit und die Zeit, die sie sich für uns nehmen, und wünschen allen weiterhin viel Erfolg sowohl in der Arbeit für den Gutenberg Verein als auch in der Universität und in allem, was sie sich im Leben vornehmen. Wir hoffen natürlich weiterhin auf gute Resultate seitens unserer Mitglieder!