Gutenberg_Jugendvereine_Netzwerk

Gutenberg Jugendvereine im ganzen Land
 
Außer JuPro, wo man ein Projekt unter der Gutenberg Marke organisiert, gibt es auch die Gelegenheit, einen Jugendverein unter derselben Marke herzustellen. Der Unterschied zwischen dem Veranstalten eines JuPro Projektes und der Schaffung eines Gutenberg Jugendvereins ist, dass man in einem Jahr mindestens zwei unterschiedliche Projekte zusammen mit demselben Team aus derselben Stadt organisieren muss, um die ‚Gutenberg Jugendverein‘- Genehmigung für ein Jahr zu kriegen, statt einfach ein Projekt einmal zu machen, wie das Programm ‚JuPro‘ erfordert. Ein Gutenberg Jugendverein soll aus einem Team von mindestens 3 Mitgliedern bestehen und soll durchlaufend tätig sein, durch die Organisation von Projekten und durch das Werben für Gutenberg, in den Heimatschulen und in der ganzen Stadt oder auch im ganzen Kreis, wenn es möglich ist.
 
Konkreter gesagt: wenn man vierinteressierte Freunde findet, um zusammen einen kleineren Gutenberg-Verein zu schaffen und Gutenberg Projekte innerhalb seiner Schule oder Stadt zu veranstalten, dann hat man die Chance, eine Kandidatur bei uns, dem Board fürs Projekt, anzumelden und, wenn der Vorschlag akzeptiert wird, für ein ganzes Jahr die Lizenz zu bekommen, Projekte unter dem Gutenberg-Namen zu organisieren.
 
Was beinhaltet diese Kandidatur eigentlich? Sie besteht aus einer detaillierten Beschreibung der mindestens 2 Projektideen eines möglichen Jugendverein-Teams, zusammen mit allen bezüglichen Informationen, wie die Finanzierungsmöglichkeiten, die geplante Werbekampagne dafür, betroffene Zielgruppe u.s.w. Nach dem Ausfüllen soll es an die info@gutenberg.ro E-Mail Adresse geschickt werden.
 
Wie viel dauert die Gutenberg Jugendverein-Lizenz? Die Antwort ist einfach: in Gutenberg beginnt und endet das Jahr mit der Sommerschule. Das heißt, dass man sich bevor und während des Projektes Gedanken macht, eine Entscheidung zusammen mit seinem Team trifft und am Ende einer Ausgabe des Projektes ‚Sommerschule‘ seine Kandidatur anmeldet. Wenn die angenommen wird, dann bekommt man die Lizenz für ein ganzes Jahr bis zur nächsten Ausgabe der Sommerschule. Wenn die Lizenz ungültig wird und kann das Team dort seine Kandidatur fürs neue Jahr anmeldet.
 
Weiter unten findest du den Kalender des Projektes:
1. August – 1. Oktober: Einschreibungen 

1. Oktober – 5. Oktober: Auswertung der Bewerbungsformulare und Vorstellungsgespräche mit den Projektteams

6. Oktober- 8. Oktober : Verbesserung und Versendung der Projekte 

9. Oktober: Finale Ankündigung der ausgewählten Teams
10. Oktober 2018. – 1. August 2019: Aktivität der Jugendvereine 
 
1. – 15. August2019: Versenden der jährlichen Berichte an das Board des Projektes 
 
 Einschreibungen für die 2018/2019 Ausgabe des Projektes