Was?: Ewoca3

Wer?: Deutschsprachige Jugendlichen aus Rumänien zwischen 16 und 19 Jahre

Wann?: 8.-21. August 2016

Wo?  In Holzmengen (30 km von Hermannstadt) und in Cluj-Napoca(Klausenburg), Rumänien

Wie viele?: 30 Teilnehmer

Bewerbungsfrist: 5. Juli 2016

Über das Projekt

ewoca³ ist ein Förderprogramm von den Jugendeinrichtungen aus Nordrhein-Westfalen unterstützt, das internationale Jugendbegegnungen  ermöglicht. Jugendliche aus drei Ländern nehmen innerhalb von drei Jahren an drei internationalen Workcamps teil – eines in jedem Land.
Die Jugendeinrichtungen aus Deutschland gehen hierbei Partnerschaften mit jeweils zwei anderen europäischen Ländern ein. Unser Projekt ist ein Netzwerk für Jugendlichen aus Deutschland, Rumänien und der Türkei.

Hier werden die Teilnehmer ihr persönliches Sozialengagement entwickeln und zusammen mit einem jungen und diversen Kollektiv auch die siebenbürgischen Kulturen und Wertsetzungen durch Workshops,  Ausflüge und verschidene, interessante Abenteuer entdecken.  Es heißt ,,workcamp”, weil  Teilnehmer zur Restauration der lokalen Schule aus der Ortschaft Holzmengen und zur Organisierug des jährlichen Musikfestivals „Holzstock” beitragen werden.

Ewoca3 unterstützt Diversität in allen Formen und fördert sprachliche Vielfältigkeit und deshalb wird das Camp auf mehrere Sprachen laufen! Die Hauptsprache bleibt Englisch, Deutschkenntnisse werden aber auch erfordert, schließlich ist es ja ein Gutenberg Projekt.

 

Das Einschreibungsformular findest du hier: